Der Traum von Befreiung durch direkten und gerechten Tausch: zur Kritik der einfachen Warenproduktion – Dokumentation des Satellitenseminars mit Nadja Rakowitz

Montag, den 13. Juli 2009

Sowohl die Utopien der Frühsozialisten als auch die Freiwirtschaftslehre und aktuelle computergestützte Arbeitsstundenzettelmodelle (siehe hierzu: Dem Wert auf der Spur: Von der Unmöglichkeit, den Wert zu messen, ohne sich einen abzubrechen. Eine Kritik der Äquivalenzökonomie und ihrer Kritiker) reproduzieren das romantische Ideal des Warentausches ohne Geld, Zins und Kapital. Doch schon Marx wusste: die Gesellschaft […]

Theoretische Grundlagenbildung bei der rls

Dienstag, den 3. März 2009

wieder neue Satelliten 2009 Satellitenseminare – was ist das? Seit 2006 werden in der Rosa-Luxemburg-Stiftung Kapital-Lektürekurse angeboten. Um diese regelmäßigen Lesetreffen herum kreisen verschiedene Satellitenseminare zu ausgewählten Fragen und Diskussionssträngen auf dem Feld der Kritik der Politischen Ökonomie: Wie ist das Kapital eigentlich entstanden? Welche unterschiedlichen Lesarten der Marxschen Theorie gibt es? Wie haben sich […]

Satellitenseminar: Aller Anfang ist schwer, auch beim »Kapital«

Dienstag, den 1. April 2008

13. APRIL 2008 | 16.00 UHR – 20.00 UHR Seit einigen Jahren hat die Marxsche Theorie wieder Konjunktur und damit ist auch das Interesse an einer Lektüre des „Kapital“ gewachsen. Doch nicht zu Unrecht gilt das dreibändige Werk als keineswegs leicht verständliche Schrift, vor allem weil sich die größten Schwierigkeiten gleich zu Beginn, im Kapitel […]