Archiv der Kategorie 'Kapitallektüren'

Geschützt: Wertspur Bremen K1 2015

Freitag, den 31. Januar 2014

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Lesen, bis der Kommunismus kommt

Montag, den 27. Januar 2014

Seit Erscheinen der Erstausgabe von Karl Marx’ »Kapital« scheint niemand das Werk für sich allein gelesen zu haben. Guido Sprüngel unternimmt in der Jungle World eine kleine Geschichte der Lesekreise rund um das Grundbuch der Linken und kommt dabei auch auf PolyluxMarx zu sprechen: Wenn ich nicht mehr weiterweiß, gründ’ ich einen Arbeitskreis.« Oder eben […]

Jan Hoff: Marx global (Buchbesprechung)

Freitag, den 8. Januar 2010

Im aktuellen Widerspruch 57 (Inhalt & Editorial) hat Ingo Stützle besprochen: Jan Hoff: Marx global. Zur Entwicklung des internationalen Marx-Diskurses seit 1965. Akademie Verlag, Berlin  (345 S., 49,80 € ) Mit der weltweiten Krise fanden nicht zufällig vermehrt Studien zur  Marxschen Ökonomiekritik den Weg ins Feuilleton. Fast  scheint es so: Droht der Kollaps des Kapitalismus, […]

Marx mit der MEGA² lesen

Dienstag, den 24. November 2009

Kommendes Wochenende (27.-29. November) findet eine internationale wissenschaftliche Konferenz zur Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA²) in Berlin statt. Seit Ausbruch der Weltwirtschaftskrise ist Marx wieder in aller Munde. Eine Renaissance der Beschäftigung mit Marx hat eine Flut neuer Publikationen hervorgebracht. In den letzten Jahren wurde eine Reihe von neuen Bänden der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA²) mit vielen neuen Forschungsergebnissen veröffentlicht, […]

Marx – Welcome back?

Montag, den 13. Juli 2009

Die Marx-Herbstschule geht in die zweite Runde. Nachdem wir im letzten Jahr die “Resultate des unmittelbaren Produktionsprozesses” aus den Manuskripten des Kapitals diskutiert haben, soll dieses Jahr vom 20.-22. November 2009 daran anschließend der II. Band in Auszügen auf dem Plan stehen, ergänzt durch Passagen aus der neuen MEGA-Ausgabe. Diskutiert werden die zentralen Begriffe des […]

Theoretische Grundlagenbildung bei der rls

Dienstag, den 3. März 2009

wieder neue Satelliten 2009 Satellitenseminare – was ist das? Seit 2006 werden in der Rosa-Luxemburg-Stiftung Kapital-Lektürekurse angeboten. Um diese regelmäßigen Lesetreffen herum kreisen verschiedene Satellitenseminare zu ausgewählten Fragen und Diskussionssträngen auf dem Feld der Kritik der Politischen Ökonomie: Wie ist das Kapital eigentlich entstanden? Welche unterschiedlichen Lesarten der Marxschen Theorie gibt es? Wie haben sich […]

Reading Marx’s Capital with David Harvey

Dienstag, den 17. Juni 2008

David Harvey, der Autor von u.a. Der neue Imperialismus (VSA-Verlag) hat 13 zweistündige Vorlesungen zum ersten Band des Kapitals auf seiner Website veröffentlicht. David Harvey ist Professor an der City University of New York (CUNY) und Autor mehrerer Bücher. Leider ist wenig ins Deutsche übersetzt. Er lehrt das marxsche Kapital inzwischen seit nahezu 40 Jahren. […]

Marx reloaded. Nicht nur in der theoretischen Auseinandersetzung wird Marx wieder entdeckt

Dienstag, den 27. Mai 2008

Der tote Hund Marx wurde bereits vor Jahren wieder ausgebuddelt. Nachdem das Ende der Geschichte vorerst verschoben und Marx zugestanden wurde, bei der Deutung der kapitalistischen Globalisierung ein Wörtchen mitzureden, wurde aus der ersten Koketterie bei einigen auch tatsächliches Interesse. Marx wird wieder gelesen und diskutiert, auf die Bühnen gebracht und nicht nur in lesbarer […]

Marx neu entdecken – Altvater zu Marx Ökonomiekritik

Donnerstag, den 22. Mai 2008

Marx und vor allem Das Kapital wird neu entdeckt. In einer Artikelserie in Marx21 bringt Elmar Altvater Marx’ Analyse der kapitalistischen Produktionsweise nahe. Bisher sind zwei Teile der Serie erschienen: Die Analyse der kapitalistischen Produktionsweise beginnt mit der Analyse der Ware (Teil 1) Der Doppelcharakter der Arbeit ist der Springpunkt der politökonomischen Analyse (Teil 2)

Marx mit der MEGA neu lesen. Zum 190. Geburtstag des Klassikers | Von Rolf Hecker

Montag, den 5. Mai 2008

Marx-Jubiläen wurden in der Arbeiterbewegung und im Staatssozialismus traditionell begangen. Vor 100 Jahren würdigte Max Adler Marx als Denker. 1913 – zum 30. Todestag – referierte Clara Zetkin über Marx’ Lebenswerk, und Wladimir Iljitsch Lenin veröffentlichte seinen berühmten Aufsatz »Drei Quellen und drei Bestandteile des Marxismus«. 1918 erschien von Franz Mehring die wohl bedeutendste und […]